Fine Art Auction
| 116 Objekte    | 2810 registrierte Bieter 25.04.2018 22:07:11 english english
start   |   anmelden   |   kaufen   |   verkaufen   |   bedingungen   |   garantie & sicherheit   |   kontakt   |   impressum

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (62)
19.Jahrhundert Abstraktion nach 45 Bauhaus CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (33)
19.Jahrhundert Abstraktion vor 45 CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Informel Münchener Schule
vor 1900  (21)
19.Jahrhundert Altmeister- Druckgrafik Biedermeier Münchener Schule


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z



1900-1945 > Figurative Malerei 1900-30er Jahre Karl Hofer - Biografie

Karl Hofer - Tuschfeder

Betrag:
1.160 EUR *

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
117002346

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
1.160 EUR
71
15.05.18 15:00:00 MEZ
(19 Tage, 16h:52m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
  , --     
Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

*Aufgeld, Versandkosten innerhalb der EU und Steuern enthalten. Versandkosten außerhalb der EU auf Anfrage.
Bei Fragen zu Besteuerung bitte an den Verkäufer wenden.

Skizze zur "Nächtlichen Szene im Wald". 1910.
Tuschfeder , laviert.
Rechts unten monogrammiert und datiert. Verso von fremder Hand bezeichnet "K. Hofer, Paris. Skizze zur Nächtlichen Scene". Auf Velin. 49,2 x 41 cm (19,3 x 16,1 in) , Blattgröße.
Unsere Skizze ist im selben Jahr entstanden, wie das ausgeführte Gemälde Karl Hofers "Nächtliche Szene im Wald" von 1910, das sich heute im Kunstmuseum Winterthur befindet (Wohlert 187). [CH].

Die Arbeit ist unter der Nummer 94 in dem in Vorbeitung befindlichen Werkverzeichnis der Aquarelle und Zeichnungen, bearbeitet von Karl Bernhard Wohlert und vom Karl Hofer Komitee, Köln, verzeichnet.

PROVENIENZ: Sammlung Georg Reinhart, Winterthur.
Kornfeld & Klipstein, Bern, Auktion 145, 1972, Los 422.
Bassenge, Berlin, Auktion 30, 1977, Los 1345 mit Abb.
Privatsammlung Rheinland.

LITERATUR: G. Reinhart, Katalog meiner Sammlung, Winterthur 1922, S. 46, Z 92.

Guter Gesamteindruck. Insgesamt gebräunt. Im Passepartoutausschnitt lichtrandig. Mit Atelierspuren.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer und innerhalb der EU kostenloser Transport