Fine Art Auction
| 93 Objekte    | 2940 registrierte Bieter 07.12.2022 07:55:52 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (54)
Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 70er-heute Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art Kubismus Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (39)
Abstraktion vor 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Kubismus Neue Sachlichkeit


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1900-1945 > Expressionismus Erich Heckel - Biografie

Erich Heckel - Gouache

Betrag:
13.500 EUR

Schätzpreis:
15.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
122001668

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
13.500 EUR
101
11.12.22 15:14:00 MEZ
(4 Tage, 07h:18m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 99,86 €,
innerhalb der EU 168,79 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

Schlafende. 1921.
Gouache und Aquarell über Bleistift.
Rechts unten signiert und datiert sowie betitelt. Auf feinem Bütten. 56 x 44 cm (22 x 17,3 in).
[KT].
• Bedeutende Provenienz aus der Sammlung Carl Hagemann, die den Kern der Expressionismus-Sammlung des Städel Museums in Frankfurt a. Main bildet
• Das intime Motiv der schlafenden Frau durchzieht viele Schaffensphasen des Künstlers
• Heckel ist einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten und Gründungsmitglied der "Brücke"
• Erstmals auf dem Auktionsmarkt verfügbar (Quelle: artprice.com)
.

Die Arbeit ist im Erich Heckel Nachlass, Hemmenhofen am Bodensee, verzeichnet. Wir danken Frau Renate Ebner und Herrn Hans Geissler für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Kunstsalon Ludwig Schames, Frankfurt a. Main.
Sammlung Carl Hagemann (1867-1940), Frankfurt a. Main (1921 vom Vorgenannten erworben).
Seither in Familienbesitz.

AUSSTELLUNG: Erich Heckel, Otto Müller, Kunstsalon Ludwig Schames, Frankfurt a. Main, 1921, Nr. 51.
Sammlung Hagemann, Frankfurt a. Main, 1984.

LITERATUR: Hans Delfs u. a., Kirchner, Schmidt-Rottluff, Nolde, Nay .. Briefe an den Sammler und Mäzen Carl Hagemann 1906-1940, Ostfildern 2004, Buch und CD-ROM, Nr. 114 (m. Abb.).

In guter Erhaltung. An den Blattkanten mit verinzelten kleinen, teilweise fachmännisch hinterlegten Einrisschen. Einzelne schwache Griffknicke im rechten mittleren Bildrandbereich.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand