Fine Art Auction
| 122 Objekte    | 2947 registrierte Bieter 08.12.2023 09:51:00 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (73)
19.Jahrhundert Abstraktion nach 45 Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Fotografie Informel Konzeptkunst/ Minimal Art Op-Art Pop-Art Surrealismus ZERO
1900 - 1945  (49)
Abstraktion nach 45 Abstraktion vor 45 Bauhaus CoBrA Expressionismus Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Informel Neue Sachlichkeit Realismus


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Fotografie Thomas Ruff

Thomas Ruff - C-Print

Aktuelles Gebot:
4.000 EUR

Schätzpreis:
4.000 EUR
Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
M√ľnchen
123001480

Anfangsgebot:
Gebote:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
4.000 EUR
1
39
10.12.23 15:47:00 MEZ
(2 Tage, 05h:56m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
Gebot zzgl. 32 % Aufgeld (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage) und Folgerechtsvergütung ohne Umsatzsteuer.
Selbstabholung kostenlos,
versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 78,96 €,
innerhalb der EU 147,89 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.

Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

neg#pro01. 2014.
C-Print.
Verso signiert, datiert und nummeriert. Eines von acht Exemplaren. Auf Fotopapier. 23,4 x 29,3 cm (9,2 x 11,5 in). Papier: 27,5 x 33,4 cm (10,8 x 13,1 in).
[AW].

• In seiner Serie "Negative" greift Ruff auf die Ursprünge der Fotografie im 19. Jahrhundert zurück.
• Die markanten blauen Auren verweisen auf das 1827 entwickelte Cyanotypie-Verfahren.
• Seit 2021 Mitglied in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.
• Werke Ruffs sind in internationalen Sammlungen vertreten, u. a. im Art Institute of Chicago, in der Pinakothek der Moderne, München, in der Tate, London, und im Metropolitan Museum of Art, New York
.

PROVENIENZ: Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf.
Privatsammlung Brandenburg (vom Vorgenannten erworben).

In guter Erhaltung.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand