Fine Art Auction
| 64 Objekte    | 2920 registrierte Bieter 25.02.2021 06:53:12 english english
start   |   anmelden |  kaufen |  verkaufen |  bedingungen |  garantie & sicherheit |  kontakt |  impressum  |  datenschutz

 

Künstler/ Schlagwort/ Objektnr. Preis von € bis €

Kunstauktionen
1945 - heute  (56)
Abstraktion nach 45 Figurative Malerei 40-60er Figurative Malerei 70er-heute Figurative Malerei 1900-30er Jahre Informel Konkrete Kunst Konzeptkunst/ Minimal Art ZERO
1900 - 1945  (7)
Abstraktion vor 45 Figurative Malerei 1900-30er Jahre Impressionismus Realismus
vor 1900  (1)
Figurative Malerei 1900-30er Jahre


Wichtige Künstler
bei Fine Art Auctions:
A - G     H - O     P - Z

+++ Bitte beachten Sie unsere Änderungen zur Angabe von Endpreis und Versandkosten +++



1945-heute > Informel Rolf Cavael

Rolf Cavael - Öl auf Leinwand

Betrag:
2.800 EUR

Verkäufer:

Besichtigungsort:
Objektnummer:
München
120002847

Anfangsgebot:
Seitenaufrufe:
Angebotsende:
2.800 EUR
38
15.03.21 15:00:00 MEZ
(18 Tage, 08h:06m)

Bitte geben Sie Ihr Maximalgebot ein:
NEU: Gebot zzgl. 32 % Aufgeld und 2,4 % Folgerechtsumlage (Differenzbesteuerung ohne Ust.-Ausweis, Umsatzsteuerausweis auf Anfrage).
Selbstabholung kostenlos, versicherter Versand:
innerhalb Deutschlands 68,06 €,
innerhalb der EU 130,09 €,
außerhalb der EU auf Anfrage.


Nach Angabe Ihres Maximalgebots haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben zu überprüfen und erhalten weitere Informationen. Erst nach einer weiteren Bestätigung kommt ein bindendes Gebot zu Stande.

No 69/D 4. 1969.
Öl auf Leinwand.
Keller 1969/56. Rechts unten monogrammiert. Verso auf der Leinwand signiert (in Druckbuchstaben) und mit der Werknummer sowie einem Richtungspfeil bezeichnet. 55,3 x 45,4 cm (21,7 x 17,8 in).

• Mit seinen gegenstandslosen Werken gehört Rolf Cavael schon früh zu den bedeutendsten Wegbereitern der abstrakten Kunst in Deutschland.
• 1949 ist er zusammen mit Rupprecht Geiger. Fritz Winter und andern Gründungsmitglied der "Gruppe der Gegenstandslosen", die sich später in die Gruppe "ZEN 49" umbenennt.
• 1958 ist Cavael auf der Biennale in Venedig vertreten.
• 1968 und 1978 ehrt ihn die Städtische Galerie im Lenbachhaus mit großen Einzelausstellungen
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Rheinland-Pfalz.
Privatsammlung Norddeutschland (seit den 1980er Jahren).
Seitdem in Familienbesitz.

LITERATUR: Horst Keller, Cavael, München 1984, S. 90f. (mit ganzseitiger Farbabb.).

Feintonige Arbeit in guter Erhaltung. Der Firnis ganz minimal verfärbt. Partiell mit leichtem Craquelée und kleinen Risschen in der Farboberfläche. An der äußersten Bildkante mit winzigen punktuellen Farbverlusten. Einzelne kleine fachmännische Retuschen. Im unteren Bildbereich etwas flächiger, dort eine horizontal verlaufenden fachmännischen Retusche. Der Zustandsbericht wurde bei Tageslicht und unter Zuhilfenahme einer UV-Lichtquelle nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.

 
Neuregistrierung
Benutzername

Passwort

Zur Anmeldung müssen Cookies aktiviert sein.

Passwort vergessen?


Häufige Fragen

1. 
5 Jahre Garantie
Wir gewähren 5 Jahre Echteits-Garantie
2. 
Widerruf
Eine Rückabwicklung
ist einfach
3. 
Sicherheit bei Abwicklung
Sicherer Versand